Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

Schulbusfahrerseminar in Lauf an der Pegnitz am 27.10.2014

Veranstaltungsort für das Seminar für Schulbusfahrerinnen und Schulbusfahrer in Mittelfranken am 27.10. war das Landratsamt Nürnberger Land in Lauf an der Pegnitz.

Bernhard Zunner vom Landratsamt Nürnberger Land und Örtlicher Verkehrssicherheitsbeauftragter begrüßte die Teilnehmer.

 

 

Der Örtliche Verkehrssicherheitsbeauftragte des Landratsamts Nürnberger Land Bernhard Zunner mit den Seminarteilnehmern (Foto: Wolfgang Prestele, GA)

Wolfgang Prestele, Geschäftsführer der Gemeinschaftsaktion, dankte für die Planung und Mitorganisation des Seminars dem Landratsamt und der Verkehrswacht Lauf.

Die aktuellen Zahlen zum Unfallgeschehen, insbesondere bei Schulwegunfällen bayernweit stellte Erster Polizeihauptkommissar Hubert Schröder vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr vor.

Matthias Link von der Polizeiinspektion Lauf ergänzte die Zahlen mit seinem Beitrag zum Unfallgeschehen an Haltestellten im Landkreis.

Über das Schwerpunktthema Konfliktmanagement für Schulbusfahrer referierte Roland Rauchbach vom ADAC Nordbayern.

Roland Rauchbach, Referent für das Thema Konfliktmanagement (Foto: Wolfgang Prestele, GA)

Es folgte ein Bericht über die Projekte "Coolrider" und "Kalle's Road Show". Projektleiterin Andrea Leißner von der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg und Kurt Nennstiel vom Landratsamt Nürnberger Land stellten die Projekte vor und berichteten über Erfahrungen aus der Praxis. Die Projekte setzten bundesweit neue Maßstäbe in der Art der Vermittlung von Inhalten wie Kommunikation, Vandalismus, Zivilcourage.
 

Frau Leißner von der VAG Nürnberg berichtete über die Erfahrungen mit dem Projekt "Coolrider" (Foto: Wolfgang Prestele, GA)

Erstmals wurden auch Eindrücke aus der Sicht von Schülern vermittelt.
Schulleiterin Kerstin Kragl und Elfriede Hofrichter von der Richard-Glimpel-Schule, Sonderpädagogisches Förderzentrum Lauf/Hersbruck zeigten "Wie sieht ein gegenseitiger respektvoller Umgang im Bus aus".

Nach der abschließenden Evaluation wurden die Teilnehmer verabschiedet, die dem Seminar ein sehr gutes Zeugnis ausstellten

von li: EPHK Hubert Schröder (StMIBV), Matthias Link (PI Lauf) , Bernhard Zunner (ÖVSB des LRA Nürnberger Land), Roland Rauchbach (ADAC Nordbayern e.V.), Kurt Nennstiel (LRA Nürnberger Land), Frau Leißner (VAG Nürnberg), Wolfgang Prestele (GA) (Foto: GA)

Aktionsplakat 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause