Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

Seminare für Schulbusfahrerinnen und Schulbusfahrer in Coburg vom 23.-28.01.2017

Markus Guck vom Verkehrsbetrieb SÜC begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu einer intensiven Seminarwoche (Foto: W.Prestele, GA 24.01.2017)

Gleich mit einer ganzen Woche startete die Gemeinschaftsaktion ihre Workshops für Schulbusfahrerinnen und Schulbusfahrer 2017.

Vom 23.-28. Januar trafen sich von Montag bis Samstag insgesamt 74 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu 6 Seminaren im Schulungsraum der Verkehrsbetriebe in Coburg.

 

Wolfgang Prestlele, Geschäftsführer der GA und Erster Polizeihauptkommissar Hubert Schröder vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr begleiteten die Workshops.

 

Als Referent konnte Christian Rennie gewonnen werden. Als Trainer und Berater für Transport und Verkehr gab er den Busfahrerinnen und Busfahrern wertvolle Tipps für ihre tägliche Arbeit im Schülertransport und erarbeitete mit ihnen korrektes und stressfreies Verhalten.

 

"Probleme vor Ort" und rechtliche Aspekte thematisierten auch die Verkehrserzieher der Polizei für den Coburger Stadt- und Landkreis Volker Mönch, Peter Schramm und Markus Sosniok von der Poilzeiinspektion Coburg.

 

Ein besonderer Dank gilt Markus Guck vom Verkehrsbetrieb SÜC Bus und Aquaria GmbH. Er hat die Organisation vor Ort übernommen und es ermöglicht, dass ein so großer Block an Seminaren stattfinden konnte. Die Städtischen Werke Überlandwerke Coburg GmbH (SÜC) als engagierter Dienstleister der Region tragen zum Thema Verkehrssicherheit auch selbst bei. Die SÜC macht jedes Jahr allen Schulklassen ein Angebot zu einer Busfahrstunde, bei der in Coburg inzwischen alle Grundschulen mitmachen. Geübt wird mit den Erstklässlern das korrekte Ein- und Aussteigen und das Verhalten im und außerhalb des Busses - Busfahren als Schulstunde.

Die Gemeinschaftsaktion freut sich doppelt, dass die SÜC trotz ihrer eigenen Initiativen die Durchführung von Schulbusfahrerseminaren angefragt hat. Wir sind dieser Anfrage gerne nachgekommen, denn die Zielgruppe unserer Seminare profitiert von solchen Programmen, gleichwohl sind die Schulungen der Gemeinschaftsaktion von hohem Nutzen, wenn es gilt, Konfliktsituationen zu bewältigen.

Die Notwendigkeit solcher Seminare untermauerten auch alle Teilnehmer durch ihr positives Feedback.

Aktionsplakat 2016

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause