Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

14.09.2020 Thema des Tages auf B5 aktuell des Bayerischen Rundfunks: Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

 

Tanja Sluka sprach mit Wolfgang Prestele, Sprecher der Gemeinschaftsaktion, bei B5 aktuell des Bayerischen Rundfunks im "Thema des Tages" vom 14.09.2020 zu den Gefahren und zum richtigen Verhalten auf dem Schulweg.

 

Podcast zum Reinhören

Tipps für einen sicheren Schulweg

Kinder müssen als Fußgänger, als Radfahrer, als Mitfahrer im Pkw oder als Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel ihren Schulweg sicher bewältigen können.

 

Zum Schulbeginn Tipps der Bayerischen Polizei und der Kommunalen Unfallversicherung Bayern für einen sicheren Schulweg:

https://polizei.bayern.de/unterfranken/schuetzenvorbeugen/verkehr/index.html/1921

 

https://kuvb.de//aktuelles/neuigkeiten-detail/info/schulweg-ueben-vor-dem-schulstart/

Das Hygienekonzept für Schulen

 

 

Hygieneplan des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Minimierung des Infektionsrisikos

 

Terminvorschau 2020

Jahreshauptveranstaltung an der Grundschule Ingolstadt-Zuchering

verschoben auf 15.09.2021

Seminare für Schulbusfahrerinnen und Schulbusfahrer 2020

nächste Termine:

06.11. Krumbach (Schwaben)

07.11. Krumbach (Schwaben)

14.11. Trostberg (Oberbayern)

12.12. Trostberg (Oberbayern)

 

Bericht über das Seminar am 11.01. im niederbayerischen Landshut

Bericht über das Seminar am 07.03. im oberbayerischen Trostberg

Mit Schulweghelferinnen und Schulweghelfern sicher in die Schule

An Überwegen, die durch Schulwegdienste zusätzlich gesichert waren, ereignete sich in den letzten Jahrzehnten in Bayern kein schwerer Unfall.

 

Die Zahl der Schulwegunfälle ist aber dennoch viel zu hoch. Deshalb brauchen wir noch mehr Schulweghelferinnen und Schulweghelfer, damit Kinder sicher in die Schule und wieder nach Hause kommen.

 

Vielleicht möchten auch Sie mithelfen, die Sicherheit auf dem Schulweg zu stärken. Die üblichen Einsatzzeiten sind morgens zum Schulbeginn und mittags nach Unterrichtsende – jeweils etwa eine halbe Stunde. Auch wenn Sie nur an einem Tag pro Woche Zeit haben oder gelegentlich als Vertretung einspringen wollen, können Sie zur Verkehrssicherheit unserer Schulkinder beitragen. Für Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung.

 

Für nähere Informationen zu freien Einsatzorten und weiteren Details wenden Sie sich bitte an die örtlichen Gemeinden, Schulen oder Polizeidienststellen.

 

Danke für Ihr Engagement!

Foto: Claus Schunk

Aktionsplakat 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2020 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause