Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

Jahreshauptveranstaltung am 13.09.2017 in Landshut: Sichere Schulwege für alle - hinschauen, mitmachen, mitgestalten!

Gastgeber für die zentrale Veranstaltung der Gemeinschaftsaktion zum Beginn des neuen Schuljahres 2017/18 war die Grundschule Carl Orff in Landshut.

von li: Regierungspräsident Rainer Haselbeck, stv. Landrat Fritz Wittmann, Wolfgang Prestele, Florian Oßner, MdB, Oberbürgermeister Alexander Putz, Staatssekretär Georg Eisenreich, Dr. Florian Herrmann, Präsident der Landesverkehrswacht Bayern

"Um Verkehr, da geht es heute" - mit diesem zum Programm passenden Liedtitel stimmte der Schulchor der Grundschule Carl Orff die Gäste auf die diesjährige Jahreshauptveranstaltung der Gemeinschaftsaktion ein.

 

Die Schulleiterin Beate Loria hieß die zahlreichen Gäste aus Bundestag, Landtag, Ministerien, Polizei, Partnerorganisationen sowie die Medienvertreter willkommen.

 

Nach der Begrüßung durch Wolfgang Prestele, Geschäftsführer der GA und dem Oberbürgermeister der Stadt Landshut Alexander Putz dankte der Präsident der Landesverkehrswacht Dr. Florian Herrmann in seinem Grußwort der Gemeinschaftsaktion und ihren Partnern für ihre Aktivitäten zur Erhöhung der Schulwegsicherheit.

Staatssekretär Georg Eisenreich vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst verwies in seiner Festrede darauf, dass nach dem LehrplanPLUS die Schulkinder mit den Lehrkräften richtiges Verhalten im Straßenverkehr üben. Aber auch die Eltern seien gefordert, sich im Straßenverkehr vorbildlich zu verhalten. Zudem sollten sie mit ihren Kindern frühzeitig den Schulweg einüben, damit diese die Gefahrenstellen erkennen. Staatssekretär Eisenreich lobte das Engagement von über 30.000 ehrenamtlichen Schulweghelfern und Schülerlotsen in Bayern. Diese stellen rund die Hälfte aller in Deutschland tätigen Schulweghelfer dar.

Die Theateraufführung "Tiger und Bär im Straßenverkehr" der Klasse 2c sorgte für kurzweilige und lehrsame Unterhaltung, bevor Andi Ebert vom Bayerischen Rundfunk Ehrengäste und Aktionsträger der Gemeinschaftsaktion zum Podiumsgespräch lud.

An diesem nahmen neben Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich auch Oberbürgermeister Alexander Putz, Dr. Florian Herrmann, der Präsident der Regierung von Niederbayern Rainer Haselbeck, Polizeipräsident Josef Rückl, Hubert Schröder vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr, Rüdiger Lode vom ADAC Südbayern, Katja Seßlen von der Kommunalen Unfallversicherung Bayern / Bayerische Landesunfallkasse sowie Wolfgang Prestele teil.

Alle Podiumsgäste berichteten über die Aktivitäten im Bereich der Erhöhung der Schulwegsicherheit und appellierten an die Verkehrsteilnehmer besondere Rücksicht auf die Abc-Schützen zu nehmen. Sie betonten den großen Wert, den Schulweghelfer an Gefahrenstellen für die Sicherheit der Schulkinder haben und warben für dieses Ehrenamt.

von li: Rüdiger Lode ADAC Südbayern, Regierungspräsident Rainer Haselbeck, Staatssekretär Georg Eisenreich, verdeckt Dr. Florian Herrmann, Oberbürgermeister Alexander Putz, Polizeipräsident Josef Rückl

Als dann die rund 80 Erstklässler der Carl Orff Schule die Bühne füllten, verteilten die Ehrengäste an jeden Schüler gelbe Sicherheitswesten, die der ADAC Südbayern spendierte. Damit sollen die Kinder im Straßenverkehr von den anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden.

 

So endete ein aufregender Tag für die Schulanfänger in Landshut, die mit rund 120.000 anderen bayerischen Schulkindern in das neue Schuljahr starteten.

 

Wolfgang Prestele und die Schulleiterin verabschiedeten die Gäste und dankten allen für ihr engagiertes Hinschauen, Mitmachen und Mitgestalten zugunsten der Sicherheit unserer Schulkinder in Bayern.

alle Fotos und Fotos der Bildergalerie: Dietmar Gauder, GA

 

Bericht des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst vom 13.09.2017

 

Pressemitteilung der Bayerischen Rundfunks vom 13.09.2017

 

Pressemitteilung FOCUS online vom 13.09.2017

Aktionsplakat 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2017 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause