Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

Aktionstag "Augen auf die Straße!" am 16.10.2018 in Dinkelsbühl

Letzte Station 2018 der Bayerntour "Augen auf die Straße!" war Mittelfranken. Am 16.10. war das Verkehrssicherheitsprojekt Gast am Gymnasium Dinkelsbühl.

von links: Schulleiter Bernhard Rieck, Ministerialdirigent Walter Gremm, EPHK Hubert Schröder, Polizeidirektor Werner Meier, Ministerialrätin Maria Wilhelm (Foto: W. Prestele, GA)

Ministerialrätin Maria Wilhelm vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus führte durch das Programm, das mit der Begrüßung durch Oberstudiendirektor Bernhard Rieck, Schulleiter am Gymnasium Dinkelsbühl und Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer eröffnet wurde.

 

Ministerialdirigent Walter Gremm vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus sprach sich, wie auch Polizeidirektor Werner Meier vom Polizeipräsidium Mittelfranken und Dr. Jürgen Ludwig, Landrat des Kreises Ansbach dafür aus, sich im Straßenverkehr nicht ablenken zu lassen. Untermauert wurden die Appelle mit Beispielen tragischer Verkehrsunfälle.

 

An der anschließenden Gesprächsrunde diskutierten Ministerialdirigent Walter Gremm,  Polizeidirektor Werner Meier, Erster Polizeihauptkommissar Hubert Schröder vom Bayerischen Staatsminsterium des Innern und für Integration und Oberstudiendirektor Bernhard Rieck mit Schülerinnen und Schülern, wie bereits eine kleine Ablenkung zu großem Schaden führen und wie man sie vermeiden kann.

 

In den folgenden zwei Stunden erlebten die Schüler an verschiedenen Aktionsständen die Beeinträchtigungen der eigenen Reaktions- und Wahrnehmungsfähigkeiten im Straßenverkehr durch Ablenkung.

 

 

 

 

 

Eine Moderatorin des Bayerischen Rundfunks interviewte einen Schüler beim Rauschbrillentest über seine Eindrücke.

Durchgeführt wurde der Test durch die Gemeinschaftsaktion und deren Geschäftsführer Wolfgang Prestele (Foto: W. Prestele, GA)

Die Bigband des Gymnasiums Dinkelsbühl umrahmte einen Vormittag der Aufklärung, der den Schülerinnen und Schülern der 10. Jahrgangsstufe die Gefahren der Smartphone-Benutzung im Straßenverkehr informativ und spielerisch näher brachte.

Aktionsplakat 2018/19

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2018 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause