Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

ÖVSB-Seminare 23.-25.06.2020 in Kloster Banz

von links: Wolfgang Prestele, Michael Möller, Hubert Schröder, Dr. Walter Weißmann (Foto: GA)

Auch 2020 lud die Gemeinschaftsaktion mit ihrem Geschäftsführer Wolfgang Prestele im Zusammenwirken mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, vertreten durch Ersten Polizeihauptkommissar Hubert Schröder, die ÖVSBs zur Schulung, zu Tätigkeitsberichten und zum intensiven Erfahrungsaustausch in das Bildungszentrum Kloster Banz ein.

 

Beide Seminare konnten planmäßig durchgeführt werden, allerdings mit reduzierten Teilnehmerzahlen, in gesplitteten Gruppen in verschiedenen Räumen und unter Einhaltung der vorgeschriebenen Schutz- und Hygienemaßnahmen.

 

Das Impulsreferat "Verkehrssicherheitsprogramm (VSP) 2030 - Chancen und Herausforderungen" hielt Regierungsrat Michael Möller vom Sachgebiet Straßenverkehrsrecht im Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration.

In der anschließenden Gruppenarbeit wurden Schwerpunkte, Ziele, Inhalte, Umsetzung, lokale Ansätze und Probleme des VSP 2030 hinsichtlich der schulischen Verkehrssicherheit besprochen und vertieft.

 

Dr. Walter Weißmann referierte über Aktuelles aus dem Bereich StVO/FEV mit Schwerpunkt Fahrberechtigungen der Fahrerlaubnis Klasse B.

23.-24.06. Seminar 1

Im Seminar 1 trafen sich die Örtlichen Verkehrs­sicherheitsbeauftragten des Regierungsbezirks sowie des Polizeipräsidiums Oberpfalz und der Projektgruppe Verkehrsprävention des Bayerischen Polizeiverwaltungsamts.

24.-25.06. Seminar 2

Das Seminar 2 besuchten die Örtlichen Verkehrs­sicherheitsbeauftragten des Regierungsbezirks Oberfranken, sowie der Polizeipräsidien Oberfranken und Unterfranken.

Fotos: Wolfgang Prestele, GA

Aktionsplakat 2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2020 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause