Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause
Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause

Jahreshauptveranstaltung zum Schulanfang in Dießen am Ammersee am 14.09.2022 "Mitmachen - für einen sicheren Schulweg!"

Unter diesem Motto appellierten die Partner der Gemeinschaftsaktion anlässlich des Schulbeginns 2022/23 in Bayern sich als Schulweghelferin oder Schulweghelfer zur Verfügung zu stellen.

Fotos: La Media Alexander Liegl

Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte die Gemeinschaftsaktion endlich wieder eine Jahreshauptveranstaltung durchführen. Zu Gast waren wir an der Carl-Orff-Grund- und Mittelschule in Dießen am Ammersee.

Schulanfang für die Abc-Schützen und die damit verbundene Herausforderung, den Weg zur Schule und nach Hause sicher bewältigen zu können, bedeutet auch für alle anderen Verkehrsteilnehmer verstärkt Rücksicht auf die Schulkinder zu nehmen.

Alle Repräsentanten der Veranstaltung, die vom Schulleiter Michael Kramer und vom Geschäftsführer der Gemeinschaftsaktion Wolfgang Prestele herzlich begrüßt wurden, waren sich einig, dass ein gefahrloser Schulweg mit Regeln funktioniert, mit der Unterstützung der Politik, der Polizei, mit der Anleitung durch die Eltern und nicht zuletzt mit dem unverzichtbaren Einsatz von Schulweghelferinnen und Schulweghelfern.

 

Im Podiumsgespräch stellten die Teilnehmer/-innen ihre Schwerpunkte für sichere Schulwege vor.

Der Amtschef im Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus, Ministerialdirektor Stefan Graf, hält Verkehrserziehung, wie sie im LehrplanPlus verankert ist, für ein wichtiges Element.

Die Erste Bürgermeisterin von Dießen, Sandra Perzul, sieht auch die Marktgemeinde in der Verantwortung und kämpft für Radwege an zwei stark befahrenen Straßen und einen besseren öffentlichen Personennahverkehr.

Der Regierungspräsident der Regierung von Oberbayern, Dr. Konrad Schober, sichert den Schulen Unterstützung seiner Behörde zu und der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord, Günther Gietl, setzt auf zwei Säulen: verstärkte Kontrollen im Bereich von Schulen an den ersten Schultagen und Prävention mit Beratung und Ausbildung der Schüler und Schulwegdienste durch die Jugendverkehrsschulen.

Der Präsident der Landesverkehrswacht Bayern, Bernd Sibler, betont den Faktor Sicherheit durch Sichtbarkeit der Schulkinder durch helle Kleidung und reflektierende Überwürfe, gerade in der dunklen Jahreszeit.

Ministerialrat Dr. Gerhard Pfauser vom Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, weist auf das Programm Verkehrssicherheit 2030 - Bayern mobil, sicher ans Ziel hin.

Melanie Link vom ADAC Südbayern erwartet mit den Programmen, die vom Kindergartenalter über die Vorschule bis zum ADAC-Fahrradtraining ab der 4. Klasse reichen, gute Hilfestellungen für die Schulkinder.

Marco Haring von der Kommunalen Unfallversicherung Bayern erklärt, dass Schüler und Schulwegdienste über die Schülerunfallversicherung abgesichert sind.

Wolfgang Prestele versichert, dass die Gemeinschaftsaktion mit Psychologischen Workshops für Schulbusfahrerinnen und Schulbusfahrer, Plakataktionen und den BR-Rundfunkspots auf einem guten Weg ist, zur Sicherheit der Schulkinder beizutragen.

 

Informativ, aber auch unterhaltsam, gestaltete sich der von Andi Ebert vom Bayerischen Rundfunk moderierte Vormittag mit der Ehrung der Schulweghelfer/-innen, der Ausstattung der Erstklässler mit den Sicherheitsüberwürfen und der musikalischen Umrahmung durch die Musikgruppe 4a der Carl-Orff-Grund- und Mittelschule unter Leitung von Barbara Kling.

 

Dass sich die Kinder an vorgegebene Regeln halten und das Ehrenamt Freude und Spaß macht - so die  anwesenden Schulweghelfer - lässt hoffen, dass der Appell, sich für dieses so wichtige Ehrenamt zu engagieren, Früchte trägt.

Impressionen

(Fotos: Dietmar Gauder)

Berichterstattung in den Medien

Augsburger Allgemeine/Ammersee Kurier Dießen: Damit Kinder sicher zur Schule und wieder heimkommen

Merkur Aktionstag: In Dießen sicher zur Schule gehen

Aktionsplakat 2022

Druckversion | Sitemap
© 2012 - 2022 Gemeinschaftsaktion Sicher zur Schule - Sicher nach Hause